Flachbondings – klein und nahezu unsichtbar

Flachbondings – klein und nahezu unsichtbar

Flachbondings – kaum spürbar und nahezu unsichtbar

Ab sofort bieten wir Euch gegen einen kleinen Aufpreis die Einarbeitung von U- oder V- Bondings als Flachbondings an. Die meisten Kunden wünschen sich ein eine sehr kleine, unsichtbare Verbindungsstelle – dies ist mit Flachbondings problemlos möglich. Auch nach längerem Tragen, sind die Extensions nahzu unsichtbar, gerade bei feinem Haar sind flache Bondings von Vorteil. Teilt uns vor der Einarbeitung einfach mit, wenn Ihr Flachbondings wollt.

Was ist der Unterschied zwischen Flachbondings und Rundbondings?

Rundbondings werden meist aus V- oder U- förmigen Keratin gefertigt. Die Verbindungsstelle wird hierbei gerollt, d.h. die Form des Bondings ist dann eher rund. Bei einer flachen Verbindungsstelle wird das Keratin einfach flach auf die die Eigenhaarsträhne gelegt und mit die Enden umgeknickt. Rundbondings liefern ein eher strähniges Ergebnis – Extensions mit flachen Bondings fallen natürlicher. Gerade bei feinem Haar ist dies ein Vorteil. Auf die Haltbarkeit hat die Bondingform keinen Einfluss.

Da wir die flachen Bondings mehr Zeit benötigen, gibt es einen kleinen Aufpreis:

40 – 160 Strähnen   + 50,00 EUR

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.